Label_Appell_Zukunftsperspektiven_weiss.

Appell der Jugend und ihrer Interessenvertreter*innen:


Zurück zur "neuen Normalität" - die Jugend braucht Zukunftsperspektiven!

Jetzt ist es an der Zeit, die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen in der Corona-Pandemie stärker ernstzunehmen und ihre Solidarität zu würdigen. Sie sind wissenschaftlich erwiesen psychisch stark belastet, haben Zukunftssorgen und wurden bisher zu wenig in die Debatte einbezogen. Auf Initiative des DOJ hin fordert eine breite Allianz von Organisationen in einem dringenden Appell mit konkreten Lösungsvorschlägen an den Bundesrat und das BAG echte Perspektiven für Kinder und Jugendliche mit einer Post-Corona-Strategie. Wichtig ist dabei auch die langfristige Stärkung der bestehenden Strukturen, etwa der Fachstellen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit.

-> Link zum Appell (29.4.21)

Einsamkeit, Vorurteile, Freundschaften: Jungsein während Corona
 

Was hat ein Jahr Pandemie mit der jungen Generation des Landes gemacht?
Ein Corona-Tagebuch von vier Jugendlichen.

 

Jugendliche aus dem Jugi Dreirosen kommen zu Wort in dieser SRF Sendung.

Bildschirmfoto 2021-04-29 um 19.40.40.pn
  • Instagram
  • Snapchat Social Icon
  • Tick Tack
  • Facebook
  • zoom-icon
  • Ohne Titel Kopie

Projekt #JugendLiveTalk

 

 

Die Jugendarbeitenden des Jugendzentrums Dreirosen und des Jugendzentrums Chillout Kleinhüningen starten gemeinsam das Format: #JugendLiveTalk auf Instagram. 

 

In diesem Format wird jede Woche um die gleiche Zeit, nämlich am Donnerstag um 18:00 Uhr ein «Livetalk» auf Instagram mit einer Fachperson zu einem spezifischen Thema stattfinden. Eine Fachperson oder auch eine im Umfeld der Jugendlichen bekannte Person mit einer grossen Reichweite in den Social Medias wird jeweils von einem Jugendarbeitenden oder einer*m Jugendlichen interviewt. Es werden Fragen und Themen behandelt, die Jugendliche besonders interessieren. Zudem werden die Jugendlichen vorgängig und auch während des Talks die Möglichkeit haben, mittels Jugendapp anonym Fragen zu diesen Themen zu stellen.

 

Die Themen sollen die klassische Präventionsthemen abdecken wie Musik, Sexualität, Gender, Sucht, Gewalt, Rassismus, Umgang mit Geld, psychische Gesundheit usw. 


Der #JugendLiveTalk soll aber auch Jugendlichen selbst eine Möglichkeit bieten, zu Wort zu kommen und mit uns als Jugendarbeitende in ein Gespräch zu kommen oder auch einfach selbst etwas von sich zu erzählen. 

 

Falls ihr Jugendliche also Ideen habt dann meldet euch bei uns auf:

Jugi Dreirosen

Whatsapp: 077 460 47 60

Insta: jugi3rosen

 

Chillout

Whatsapp: 078 710 95 88

Insta: jugi_chillout

Bobo Wine & Nubian Li- Corona Virus Alert

Bundesamt für Gesundheit - 17.3.2020

Du bist an einem der Specials interessiert?

Dann melde Dich gleich an und sende uns eine Nachricht auf WhatsApp an 077 460 47 60 oder schreibe uns eine EMail: jugendzentrum@dreirosen.ch